Freizeit

Freizeit

Kondrau und Umgebung

Im Stiftland und im Fichtelgebirge ist so einiges geboten. Hier soll jeder auf seine Kosten kommen. In unserer liebevoll zusammengestellten Gästemappe, die in jedem Zimmer für unsere Gäste ausliegt, sind viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten detailliert aufgeführt und geschildert um Ihnen die Planung Ihres Urlaubs zu erleichtern und vielleicht auch neue Anregungen zu geben. Hier haben wir einen kleinen Auszug für Sie!

In Waldsassen

Die Basilika in Waldsassen gehört wohl mit Recht zu den bedeutendsten und prächtigsten Barockkirchen des süddeutschen Raums. Viele Konzerte mit namhaften Künstlern und Chören finden hier regelmäßig statt. Gleich nebenan befindet sich die weltberühmte Stiftsbibliothek. Diese gehört zur Abtei der Zisterzienserinnen in Waldsassen und zählt wohl zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Oberpfalz. Die Bibliothek weist eine Ausstattungsvielfalt auf, die sowohl in künstlerischer als auch in inhaltlicher Hinsicht einmalig ist. Auch der Klostergarten sowie der Klosterladen sind einen Besuch wert. Doch nicht nur kulturell – auch für Natur- und Spaßliebhaber ist einiges geboten. Das neu erbaute Freibad in Waldsassen bringt Spaß für die ganze Familie. Die Umweltstation bietet einen Kajak-Verleih für Bootswanderungen auf der Wondreb an. Etwas ruhiger kann man es bei einer Lamawanderung angehen. Oder wie wäre es mit dem Besuch der Straußenfarm? Für die Wanderer bieten die zahlreichen Waldgebiete rund um Waldsassen viele Möglichkeiten. Und wer die von Fürstin Gloria von Thurn und Taxis viel umschwärmten leckeren Lebkuchen der hier ansässigen Bäckerei Rosner testen möchte, kann dies bei einem Besuch des Familienbetriebs tun.

Um Waldsassen

Die Kapplkirche befindet sich auf dem ca. 8 Km von Kondrau entfernten Glasberg und gehört zur kleinen Pfarrgemeinde Münchenreuth. Das Bauwerk mit dem einzigartigen Rundbau, den reichen Verzierungen und Gemälden ist allemal eine Besichtigung wert. Die Kapplkirche ist das meist abgedruckteste Motiv aus dem Stiftland. Vielen ist das benachbarte Konnersreuth durch die „Konnersreuther Resl“ bekannt. Therese Neumann musste in ihrem bewegten Leben regelmäßig das Leiden Christi ertragen und wurde von Visionen heimgesucht. Besichtigt kann sowohl das Geburtshaus, als auch der Garten der Therese Neumann werden. Nur wenige Kilometer von Kondrau entfernt liegt die Stadt Eger. Der Marktplatz unserer Nachbarstadt in Tschechien bietet einiges Sehenswertes. Der berühmte „Stöckl“ (Špalíček) ist ein touristischer Anziehungspunkt. Eger ist eine der ältesten Städte in Tschechien. Ein Ausflug ins benachbarte Tschechien lohnt sich auf jeden Fall. Die prachtvollen Promenaden von Franzensbad, Marienbad und Karlsbad sind sehr sehenswert. Die kleinen Cafes laden zum Verweilen und Entspannen ein. Von Pfingsten bis Oktober bietet die Tourist-Info verschiedene Fahrten nach Prag. Wer es etwas wilder mag, kann sich auf der Go-Kart-Bahn in Eger heisse Rennen liefern oder in Großbüchlberg am Freizeithugl bei Mini-Golf, Sommerrodelbahn oder auf den Riesentrampolinen die Zeit vertreiben. Für Entspannung sorgt ein Besuch im Sibyllenbad bei Neualbenreuth. Viele verschiedene Massagen und Anwendungen können schon im Vorfeld gebucht werden. Das Bad verfügt über ein Bewegungsbad, ein türkisches Bad und einen Saunabereich. Ausgedehnte Wanderwege bieten der Tillenberg bei Neualbenreuth und das Waldnaabtal.

Etwas weiter weg

Ein Muss für alle Geschichtsinteressierten, aber auch vielleicht für jeden Mitbürger, der sich ein bisschen mit unserer Vergangenheit auseinandersetzen möchte ist das Konzentrationslager in Flossenbürg. Bei Wunsiedel befindet sich das in unserer Gegend sehr bekannte Felsenlabyrinth. Es ist das größte in Europa. Hier türmen sich große Gesteinsformationen, die man auf kleinen Stegen und engen Treppen durchqueren kann. Staunen werden hier Klein und Groß. Einzigartig in unserer Gegend sind mit Sicherheit auch die Luisenburg-Festspiele. Sie sind die ältesten von professionellen Schauspielern bespielten Freilicht-Festspiele Deutschlands. Jedes Jahr finden sie im Sommer auf einer einzigartigen Naturbühne, am unteren Ende des Nationalen Geotops Felsenlabyrinth statt. Ganz neu errichtet wurde der Geschichtspark in Bärnau. Ein sehr spannendes „Museum“ das auf eindrucksvolle Art und Weise das Leben um 1000 n Chr. näher bringt und darstellt. Für den großen Freizeitspaß ist am Untreusee bei Hof und am Ochsenkopf im Fichtelgebirge gesorgt. Hier wird vom Kletterpark über großen Rodelspaß bis hin zum Skifahren im Winter viel Action geboten.